Gewinnen Sie eine BrainBox!

Voraussetzung: Reichen Sie uns eine allgemein verständliche Darstellung oder Beschreibung des hydraulischen abgleichs ein.

Denn so, wie es ein Fachmann ausdrückt, geht es nicht:
"Der hydraulische Abgleich ist die gezielte Beeinflussung der Druckverluste in einer Heizungsanlage zur bestimmungsmäßigen Versorgung aller Wärmeverbraucher mit Heizwasser entsprechend der in einer Rohrnetzberechnung vorab in Abhängigkeit von einer Heizlastbestimmung gemäß DIN EN 12831 ermittelten Heizwasserwolumenströme."

Sie haben Interesse, uns eine Lösung einzureichen? Alle weiteren Informationen finden Sie im Flyer!

Wir weisen darauf hin, dass der Einsendeschluss bereits abgelaufen ist und diese Seite nur noch von rein informativem Nutzen ist.



© 2003-2016 Arbeitskreis Versorgungstechnik